kirchegerzensee.ch

kirchegerzensee.ch

Spiritualität

Zeiten der Stille

Die Kirche Gerzensee ist immer offen, sie lädt zu individuellen Zeiten der Stille ein. Nehmen Sie sich ruhig Zeit.

Passion und Ostern - Fastenwoche

Das Fasten, der zeitlich begrenzte Verzicht auf Nahrung, gehört seit Jahrhunderten zur spirituellen Praxis von Menschen verschiedenster Religionen, auch des Christentums. Fastend geben wir während der Passionszeit unserem Alltag eine andere Struktur, „horchen nach innen“ und teilen mit andern Menschen die gemeinsame Erfahrung des Verzichts. Fastend beginnen wir über all das nachzudenken, was wir loslassen müssen und können - und nehmen an uns selber wahr, wie die Sinne wacher und schärfer werden.
An den fünf Abenden der Fastenwoche kommen wir im Kornhaus oder Pfarrhaus zusammen, essen die (nur aus Flüssigkeit bestehende) Fastensuppe, begegnen uns im Gespräch und beschliessen den Abend mit einer Meditation im Chor der Kirche. Am Samstag brechen wir das Fasten bei Sonnenaufgang nach einer Feier im Chor der Kirche. Anmeldung und Auskunft:
Pfrn. Lea Scherler: lea.scherler@kirchegerzensee.ch, 031 781 39 69


Ende des Kirchenjahres

Am Ende des Kirchenjahres denken wir an alle, die wir in diesem Jahr verloren haben, und an die Trauernden. In der Feier des Ewigkeitssonntags werden die Namen all derer gelesen, von denen wir in der Kirche Gerzensee im vergangenen Kirchenjahr Abschied genommen haben. Konfirmandinnen und Konfirmanden unserer Kirchgemeinde entzünden in einem schlichten Lichtritual zu jedem dieser Namen eine Kerze. Die Angehörigen dürfen die Kerze nach dem Gottesdienst mit nach Hause nehmen, wo sie weiterbrennen kann.

 

(Für Gespräche bin ich gerne für Sie da. Um Zeit dafür zu finden, bitte ich Sie, mich anzurufen: 031 781 39 69, Pfrn. Lea Scherler).

 

Vision Kirche 21

  

Was louft...?

 

Sie möchten wissen, was in unserer Kirchgemeinde läuft? Besuchen Sie die Agenda der Kirchgemeinde Gerzensee. Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Gelegenheit willkommen zu heissen!

 

Fassadensanierung Pfarrhaus

 

Kirchgemeinderat
Pfarrhaus Gerzensee vor der Sanierung

 

Pfarrhaus Gerzensee nach der Sanierung 

Es ist vollbracht! Seit Ende September kann die neue Fassade des Pfarrhauses bewundert werden. Zwei Seiten (Dorfstrasse und Bauernhofseite) und eine Ecke bei der Eingangstür wurden fachmännisch und -frauisch abgerieben und neu gestrichen. Die Farbe (Weiss ist nicht gleich Weiss) wurde vorgängig mit dem Maler und der Denkmalpflege sorgfältig ausgesucht. Wir freuen uns über das Resultat!

 

 

 

 

 

 

 

 

© Copiright kirchegerzensee.ch | CMS CMSimple_XH | Template vision57 | Login
⬆︎