Startseite > Kirche > Glocken > Läutordnung

Läutordnung

in der Kirchgemeinde Gerzensee

Glocken

Läutdauer

1[1]

2[2]

3[3]

4[4]

täglich

11 Uhr[5]

a

X

5'

täglich

18 Uhr

a

X

5'

freitags

9 Uhr[7]

a

X

X

5'

samstags / vor Feiertagen

18

a

X

X

X

X

10-15'

sonntags / an Feiertagen

8 Uhr[8]

m

X

10'

vor

Gottesdiensten

m

X

X

X

X

15'

nach

Gottesdiensten

m

X

3'

vor

Trauungen

m

X

X

X

X

8'

vor

Trauerfeiern für Erwachsene

m

X

6'

vor

Trauerfeiern für Kinder

m

X

6'

Silvester

23.45 Uhr

m

X

X

X

X

14'

Neujahr

0.01 Uhr

m

X

X

X

X

14'

1. August

20.00 Uhr

m

X

X

X

X

14'

Abkürzungen:

a = automatisch / Läutautomat

m = manuell läuten[9]


[1] Glocke Nummer 1: grösste Glocke, 1024 kg, gestimmt auf f', gegossen 1892, Ersatz für gesprungene Glocke von 1860

[2] Glocke Nummer 2: 523 kg, gestimmt auf a', gegossen 1860

[3] Glocke Nummer 3: 290 kg, gestimmt auf c'', gegossen 1860

[4] Glocke Nummer 4: kleinste Glocke, 140 kg, gestimmt auf f', gegossen 1892

[5] Fällt aus bei Matineen und bei langen Gottesdiensten, Läutautomat muss ausgeschaltet werden

[7] Fallt aus am Karfreitag, Läutautomat muss ausgeschaltet werden

[8] Fällt aus, wenn kein Morgengottesdienst stattfindet

[9] zuerst Glocke Nr. 4 einschalten, dann 3,2,1 / zuerst Glocke Nr. 4 ausschalten, dann 3,2,1


Copyright: Kirchgemeinde Gerzensee - CMS: CMSimple - Design: vision57